Die Kunststoff-Wertschöpfungskette

Die Kunststofferzeugende Industrie in Deutschland ist einer der bedeutendsten Bereiche der chemischen Industrie (Verband der chemischen Industrie e.V. (VCI). Die Kunststoff-Erzeugung ist ein Teil der Kunststoff-Industrie. Insgesamt drei Bereiche bilden die Kunststoff-Industrie:

die Kunststoff-Erzeugung
die Kunststoff-Verarbeitung
der Kunststoff-Maschinenbau

Rund 3.300 Unternehmen in der Kunststoff-Industrie in Deutschland erzielten 2015 mit rund 393.000 Arbeitnehmern einen Gesamtumsatz von 91 Milliarden Euro. Alle drei Bereiche sind eng miteinander verbunden und kooperieren besonders in der Vertretung der Interessen der Branche nach außen.

Dabei spielen sie bei der Forcierung der Kunststoffanwendung aber eine jeweils besondere, eigenständige Rolle. Die Kunststoff-Erzeugung entwickelt einen Kunststoff. Die Kunststoff-Verarbeitung erstellt hieraus das optimale, funktionsgerechte Fertigteil, wobei sie sich auf spezielle Maschinen und Werkzeuge stützt, die der Kunststoff-Maschinenbau zur Verfügung stellt.

Die Kunststoff-Verarbeiter in Deutschland vertritt der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV). Den europäische Verband der Verarbeiter finden Sie unter diesem Link: European Plastics Converters (EuPC) 

Den Kunststoff-Maschinenbau in Deutschland vertritt der Verband der Kunststoff- und Gummimaschinenhersteller im VDMA. Den europäischen Verband finden Sie hier: European Plastics and Rubber Machinery (EUROMAP)

Unser Experte
Weitere Informationen

 

  •  
  •  
  •